Portrait einer Mutter mit Baby. Foto: M. Eram / DRK e.V.
Beratung zu Mutter-Kind-KurenBeratung zu Mutter-Kind-Kuren

Mutter-/Vater-Kind-Kuren und Mütterkuren

Ansprechpartner

Frau
Petra Fuchs

Tel: 09771 6123-43 

Sonnenstr. 1
97616 Bad Neustadt

Wozu Kur und Erholungsmaßnahmen

Sie sind erschöpft, Ihre Gesundheit ist gefährdet und angeschlagen? Die Gründe die eine Kur oder Erholungsmaßnahme erforderlich machen, sind so vielfältig wie die Lebensumstände von Familien.

An wen richtet sich unser Angebot?

  • Mütter mit oder ohne Kinder
  • Väter mit Kindern
  • Pflegende Angehörige

Wie läuft das Antragsverfahren ab?

  1. Sie Vereinbaren einen Beratungstermin mit der Ansprechpartnerin unseres KV Rhön-Grabfeld.
  2. Bei einem persönlichen Beratungsgespräch erhalten Sie alle notwendigen Formulare für Ihren Arzt.
  3. Sie gehen mit dem Attest zu Ihrem Hausarzt und lassen sich die Notwendigkeit der Maßnahme bestätigen.
  4. Wir schicken Ihren Kurantrag zur Krankenkasse.
  5. Nach Bewilligung durch die Krankenkasse nehmen wir Kontakt zu einer entsprechenden Kureinrichtung auf.
  6. Sie erholen sich in einer Kureinrichtung des Müttergenesungswerk.
  7. Nach Beendigung nehmen Sie erneut Kontakt mit unserer Ansprechpartnerin auf, um ein Nachgespräch zu führen.

Wie geht es weiter?

Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.