MeldungMeldung

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuell
  2. Presse & Service

Größten Respekt vor den jahrlangen Blutspendern

Bad Neustadt (hf). Mit 19 Jahren war Pater Georg Andlinger, Guardian am Kloster Kreuzberg zum ersten Mal beim Blutspenden. Fast hätte er die 75. Spende geschafft, als ihm eine Krankheit einen Strich durch die Rechnung machte. Aufgrund einer Operation ließ ihn der Blutspendedienst des Roten Kreuzes nicht mehr zu. Für den Pater heute noch nicht nachvollziehbar, aber nicht zu ändern.